Gebiets Index

Andala liegt im Süden des Reiches des Tarus und grenzt an das Land der Dshelebis
die Große Mauer Die große Mauer liegt im Norden des großen Reich des Tarus. Sie begrenzt das Reich im Norden und soll das Land vor einem mystichen Wesen schützen.
das Große Reich des Tarus liegt im Westen des Großen Landes. Wird im Westen durch das Große Wasser begrenzt, im Osten durch die Tantaren Höhen, im Norden durch die große Mauer und im Süden grenzt das Reich an das Land der Dshelebis. Das Reich wird durch den Tandus geteilt.
das Große Wasser Das Große Wasser begrenzt das Große Land zu allen Seiten, nur hinter der Großen Mauer weiß keiner, ob dort auch das Große Wasser gibt.
Die Höhen Die Höhen liegen zwischen Mágará und dem Land der Dshelebis.
Tandus Der Tandus entspringt in den Tantaren Höhen und zerteilt das Große Reich des Tarus in zwei Teile.
Kristallhöhle Die Kristtallhöhle liegt im Tan. Durch sie geht ein Gang durch den Berg nach oben auf den Gipfel. Sie besteht aus einer Halle, in der mehrere Fuß große Eiszapfen von der Decke hängen und auf dem Boden stehen.
Ladoria liegt im Osten des Großen Landes. Es ist das Land der Elfen und Feen und grenzt im Westen an Mágará. Im Norden, Süden und Osten wird es von dem großen Wasser begrenzt.
Ladrien Liegt in Ladoria und ist sitz des König von Asalta.
Mágará Liegt in der Mitte des Großen Landes. Es wird im Norden von dem Nordom Gebirge begrenzt, im Süden von den Höhen, im Osten durch Ladoria und im Westen durch die Wüste Zenatfur.
Nordom Gebirge Ein Gebirge, das aus aktiven Vulkanen besteht und eine natürliche Grenze im Norden zu Mágará ist.
Staat der Dshelebis Der Staat der Deshelebis zieht sich über den gesamten südlichen Teil des Großen Landes. Im Westen geht er in das Große Reich des Tarus über und im Osten vermischt sich der Staat mit dem südlichen Teil von Ladoria. Im Norden des Staates liegen die Höhen, wo einst die Dshelebis edle Metalle abbauten.
Tantaren Höhen Liegen im Osten des großen Reich des Tarus. Im Osten begrenzt das Gebirge die Zenatfur und reicht im Süden in das Land der Dshelebis. Die höchste Erhebung ist der Tan.
Talus Nördlichster Ort des großen Reiches des Tarus. Liegt direkt an der großen Mauer.
Tan Höchste Erhebung der Tantaren Höhen. Auf dem Tan wohnt der Wächter (Aseltor). Der Tan ist der Heilige Berg der Tantaren und um und in ihm sind einige Kultstätten der Tantaren. Im Tan liegt auch die Kristallhöhle.
Zenatfur Die Zenatfur liegt westlich von Mágará und östlich der Tantaren höhen. Es ist eine lebensfeindlich Wüste.